Sybille Hein Blog Header

ROMAN abgegeben!

Screenshot 2017-02-28 18.22.09

Ich kann es selbst noch nicht glauben, aber ich habe meinen Roman abgegeben!
Hätte ich geahnt, dass ich fast vier Jahre daran schreiben werde,  hätte ich vielleicht nie angefangen.
Es ist gut, dass man nicht in die Zukunft sehen kann!
Und auch wenn ich erst mal eine kleine Schreibpause einlegen will, ich freue mich schon
auf den nächsten Klopper. Schon allein um herauzufinden, ob ich es auch schneller schaffen kann. Ich habe wahnsinnig viel gelernt.
CHRONOLOGISCH schreiben, zum Beispiel!
Und wenn ich ehrlich bin, liegt mir dieses einsame vor sich hinbrüten mehr als ich gedacht hatte.

Im AUGUST kommt das Buch in die Läden.

Großstadtkater!

Scan 1Wie gesagt: In meinem Roman darf ich auch zeichnen. Die Hauptperson, die übrigens PIA heißt, hat einen dicken Kater, der übrigens GLITZ heisst – weil er mit Pfannenschwämmen spielt!
Er ist ein echter Großstadtkater, der ohnmächtig zur Seite kippt, sobald ihm eine Maus über die Pfoten huscht! Dafür ist er als Liebesbote ein echter Knaller. Katerhaare auf Brionihosen!

Mein neues Buch ist da!

img_3305

Ein Prinz zum Bummeln und Verlieben!

Ab jetzt in jedem Buchladen und vielleicht auch bald unter eurem Kopfkissen!

Ein Exemplar gibt es ab heute zu gewinnen!!
Wenn Ihr mir schreibt, wobei Ihr am liebsten herumbummelt!!
(unten in die Kommentare)

Unter allen Bummlern verlosen wir ein Buch!
Ein Gruß an alle fröhlichen Trantüten!!!

Neue Lieder!

In meinem Knutschroman wird es auch jede Menge Lieder geben.
Vertont vom grandiosen Falk Effenberger. Diese Woche legen wir los!!!
Stickige Probenräume, verschwitzte Bassistenhände, vergammelte Chipsreste in durchgesessenen Sofas!

Mein altes Rad hat einen Platten
und mein Auto keinen Tüv.
Und Berlin ist nicht Venedig
Also fährt wohl auch kein Schiff.

Falk und ich beim Melodien finden:

falk bille stunk

 

Der Knutschroman:

 

Ich, Manuskript Sybille X Was wäre passiert, wenn Aschenputtel ihre Zaubernüsse einfach weggeschmissen hätte?
Weil sie eine Nussallergie hatte? Weil ihr eine hungrige Hausmaus über den Weg lief? Weil sie die Nüsse ihren garstigen Stiefschwestern an den Kopf geschmissen hatte?

Ausschnitt aus Sybilles Knutschroman